Jugendcoaching


Jugendcoaching versteht sich als Begleitung von Jugendlichen in ihrem Entwicklungsprozess.


Was ist Jugendcoaching?

Unser Ziel ist es, einen jungen Menschen dahin zu führen, seine eigenen Stärken zu nutzen, um mit seinen Schwächen besser umzugehen – und somit wichtige Entwicklungsschritte auf seinem Lebensweg zu machen.

 

Wir wollen Jugendliche darin unterstützen, dass sie sich auf ihre Weise positiv weiter entwickeln können. Dabei stehen ihre individuellen Möglichkeiten (Ressourcen) im Zentrum.

 

Jugendcoaching ist Begleitung im Sinne von ‚miteinander einen Weg gehen‘. Ziele sind als Motivation wichtig und werden gemeinsam angesteuert. Dennoch ist oft der Weg selber das Ziel.

Für wen ist das Jugendcoaching?

Jugendcoaching ist für Jungs und Mädchen von 10 bis 17 Jahren 

  • Hast du keine Lust mehr zum Lernen oder Arbeiten?
  • Hast du trotz Einsatz keinen Lernerfolg?
  • Leidest du unter Prüfungsangst?
  • Fühlst Du dich ausgebrannt? Steckst du in einer Krise?
  • Fällt es dir schwer, vor anderen Leuten etwas zu sagen oder aufzutreten?
  • Zweifelst du häufig an dir selbst?
  • Hast du Konflikte mit deinen Eltern? Oder deinem Partner/ deiner Partnerin?
  • Weisst du nicht so richtig, welchen weiteren Berufs- oder Ausbildungsweg du einschlagen sollst?
  • Möchtest du mehr Eigenverantwortung und Selbständigkeit entwickeln?
  • Möchtest du besser mit Stress umgehen lernen?

Jugendcoaching hilft dir, deine Stärken zu nutzen, um mit deinen Schwächen besser umzugehen - und so deine persönlichen Ziele zu erreichen.


Egal, ob du zu wenig Selbstvertrauen oder schlechte Noten hast, unter Stress stehst, mit deiner Familie oder anderen Kids dauernd Ärger hast – Jugendcoaching zeigt Dir, wie du da wieder raus kommst.

Jugendcoaching setzt bei deinen Stärken an und hilft, deine persönlichen Ziele zu erreichen. Alles, was du dabei lernst und erfährst, kannst du gleich selber im Alltag anwenden und ausprobieren. Durch gezielte Spiele und Übungen werden dein Selbstvertrauen stärker, deine Konzentrationsfähigkeit grösser und deine Leistungen besser.

Das Jugendcoaching findet zwischen dir und deinem Coach statt. In einigen Situationen kann es jedoch hilfreich sein, wenn auch deine Eltern bei einem Gespräch mit dabei sind. Dies geschieht nur mit deiner Einwilligung.

 

Und noch etwas: wir unterliegen der Schweigepflicht, d.h. wir dürfen ohne deine ausdrückliche Erlaubnis nichts weitererzählen, was du uns anvertraust.

Inhalte des Jugendcoachings

Persönliche und überprüfbare Ziele

  • Innere und äussere Motivation
  • Schritt-für-Schritt Planung

Förderung und Training  

  • Selbstkompetenz
  • Sozialkompetenz
  • Sachkompetenz
  • Lernkompetenz

Schulung und Anwendung

  • Problemlösungsstrategien
  • Lerntechniken
  • Entspannungsmethoden
  • Lern- und Arbeitszeitmanagement

Was machen wir im Jugendcoaching?

Unser Ziel ist, dass es dir im Jugendcoaching gut gefällt. Nur wem es rundum wohl ist, kann sich auf schwierige Themen offen und konstruktiv einlassen. Deshalb sind Spass und Spiel ein wichtiger Bestandteil des Jugendcoachings!

Wir ….

  • spielen Spiele: 4-Gewinnt, Schach, Dr. Bibber, Memory, Mikado, ect.
  • machen Parcours fürs Gehirn
  • lösen Rätsel und legen Puzzles
  • spielen Ball oder Dart
  • boxen in den Boxsack oder werfen Büchsen
  • malen Bilder
  • lesen Geschichten
  • stellen Sandbilder auf
  • basteln, kneten und formen Glücksbringer
  • bauen Türme
  • pflanzen Blumen und dekorieren Lebkuchen
  • und vieles mehr

Natürlich reden wir auch IMMER miteinander und arbeiten an deinen Themen oder trainieren Lernstrategien!


So verläuft das Jugendcoaching

  • Anmeldung durch dich (Telefongespräch; Fragebogen)
  • 3 Sitzungen Jugendcoaching à 50 Minuten

 

Unser Motto: 

„Komm 3 Mal und entscheide dann, ob das Jugendcoaching das Richtige für dich ist!“

 

  • Kurze Standortbestimmung (mit oder ohne Jugendliche/n)
  • Weitere Sitzungen Jugendcoaching im ein- oder zweiwöchentlichen Rhythmus*
  • Kontakt mit den Eltern, und evtl. auch Lehrpersonen, nach Bedarf
  • Dauer des gesamten Jugendcoachings nach gegenseitiger Absprache (In der Regel einige Monate bis wenige Jahre)

 

(*Wir empfehlen, während der ersten Zeit, das Jugendcoaching wöchentlich zu besuchen. Danach kann auf einen zweiwöchentlichen Rhythmus umgestellt werden)

Wer ist dein Coach?

Wer dein Coach wird, entscheiden wir im Team gemeinsam. Das hängt davon ab, wer besonders gut zu dir passt, sich gut mit deinen Themen auskennt und auch genügend Zeit für dich hat. Natürlich berücksichtigen wir deine Wünsche so gut es geht.

Kathrin Zogg und Pascale Erni, jugendcoaching pascale erni, Aarau und Sursee

Tarife & Anmeldung